2go2 Mallorca

Blog zur Insel im Mittelmeer

Boje zur Liebesbombe - Intuitives Malen, Mallorca

Lasst uns die Liebe malen, sagt Horst

5 Kommentare

Gerne sind wir mit dabei, wenn Horst einmal im Monat zum intuitiven Malen auf seine Finca lädt. Letztes Mal arbeiteten wir gemeinsam an einer Boje. Was es damit auf sich hat, das erläutert uns Horst in seinem Gastbeitrag.

Bei Horsts Workshops ist eine Stimmung wie beim Coworking: Alle werkeln an ihrem Brett, wir inspirieren uns gegenseitig, und ab zu ist Teamwork angesagt. Jüngst lernten wir sogar Ingrids köstliche ayurvedische Küche kennen.  Apropos kennenlernen: Ein wunderbarer Nebeneffekt sind die Menschen, die wir bei den Mal-Workshops kennenlernen dürfen. Ach, ich verquatsche mich, auf zu Horsts Beitrag!

ajurvedische Gewürze

Ingrids ayurvedische Gewürze in süssen mallorquinischen Schälchen


Von Lebensbretter malen und Gedanken an die Liebe

(Gastbeitrag von Horst Dieter Weitner)

Neulich als ich in Ses Salines unterwegs war, entdeckte ich eine Bombe, zumindest sah sie so aus. Natürlich war das keine Bombe sondern eine ausrangierte Boje, findet man ja mal auf Mallorca.

Boje Fundstück Mallorca

Fundstück Boje

Diese Boje lag auf einer Mauer und erinnerte mich sofort an den Blogbeitrag einer Freundin. Angeliqua Marold zitiert in Von Herz zu Herz – Liebe als ursprüngliche Kraft einen Brief von Albert Einstein an seine Tochter. Darin schreibt dieser:

Vielleicht sind wir noch nicht bereit, eine Bombe der Liebe zu bauen, ein Artefakt, das mächtig genug ist, allen Hass, Selbstsucht und Gier, die den Planeten plagen, zu zerstören.

In ihrem Blogeintrag schreibt Angeliqua unter anderem, das wir Menschen in der Lage sind eine Atombombe zu bauen, nicht aber eine Liebesbombe. Der Gedanke beschäftigte mich, da ich just am Vortag meines Funds diesen Beitrag gelesen hatte.

Kurzerhand nahm ich die Boje mit und taufte sie die Liebesbombe.

So, da hatte ich sie nun bei mir zu Hause liegen, ich legte sie bei mir auf die Mauer, also erst mal zurück. Da ich mich immer sehr kreativ betätige, braucht alles seine Zeit. Ich war mir sicher, ich werde etwas Schönes daraus machen.

Von der Boje zur Liebesbombe

Einmal im Monat treffen sich Interessierte bei uns auf der Finca zum Workshop Intuitives Malen. Am 25. Juni war es wieder soweit. Schon morgens nahm ich die Liebesbombe in Augenschein. Heute sollte der Tag sein, an dem sie verschönert wird. Kurzerhand nahm ich ein wenig Schleifpapier und entrostete sie etwas, nicht ganz, ist ja irgendwie auch eine Erdkugel, und die Erde ist ja auch nicht mehr ganz frisch :)

Als alle TeilnehmerInnen zusammen sassen, stellte ich meinen Plan für die Liebesbombe vor: Jede/r möge sich die Hände anmalen und eine Abdruck auf der Boje hinterlassen. Alle waren begeistert! Zusätzlich bat ich alle darum einen Satz aufzuschreiben, der eine Verbindung zur Liebesbombe herstellt. Das sind unsere Botschaften zur Liebe:

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben! Und so sieht sie nun aus, unsere Liebesbombe:

Horst trägt unsere Liebebombe

Horst trägt unsere Liebesbombe

Es war wirklich eine sehr schöne Aktion!

Wenn auch ihr dabei sein möchtet und mal in der Nähe seid ( Cas Concos, Mallorca), kommt gerne vorbei und verewigt euch auf der Liebesbombe.
Oder schreibt etwas Schönes hier.

Bombige Liebes-Grüße,
Horst


Albert Einstein schreibt in dem angesprochenen Brief:

Allerdings trägt jeder Einzelne in sich einen kleinen, aber leistungsstarken Generator der Liebe, dessen Energie darauf wartet, befreit zu werden.

Mit der Liebesbombe und den Lebensbrett-Workshops tust Du genau das, lieber Horst. Vielen Dank!

Autor: DoSchu

digital communication consultant • coworking host @ Rayaworx / Mallorca • blogger at DoSchu.Com • founder of COWOXU Mallorca • digital pioneer • mobile enthusiast • speaker • moderator • networker • running on good coffee

5 Kommentare zu “Lasst uns die Liebe malen, sagt Horst

  1. Was für ein wunderschöner Gastbeitrag! Boje → Bombe → Einstein → Liebe → Mallorca: Auf diese Komposition der Sinne muss man erstmal kommen. Danke für diesen kreativen Blogpost! Herbert in Montréal

    Gefällt 1 Person

  2. Eine sehr sehr schöne Idee mit wunderbarer Umsetzung – von Albert bis Horst!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s