2go2 Mallorca

Blog zur Insel im Mittelmeer

comicnostrum 2017 festival internacional de còmic de Mallorca


Hinterlasse einen Kommentar

Comic Festival CòmicNostrum Mallorca

Das diesjährige Festival CòmicNostrum hat als Fokusthema Journalismus – daher werdet ihr in den kooperierenden Medien MallorcaZeitung, Ara.Balears, Diario de Mallorca, El Dia de Baleares, El Mundo und Última Hora entsprechend Artikel als Comic gezeichnet lesen können. Gute Idee!

comicnostrum 2017 festival internacional de còmic de Mallorca

Logo CòmicNostrum 2017 (comicmallorca.com)

LA COSTA im Es Baluard

Mein ganz besonderer Tipp für euch zum diesjährigen Festival CómicNostrum: Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Super Yacht Spotting

Da spaziere ich am Meer entlang, um mir endlich mal das niedliche Es Molinar nahe Palma anzusehen, und dann dieses riesige Segelschiff am Horizont.

Was ist das? Mit 3 grossen Masten ausgestattet, keine Segel sichtbar, liegt es vor Palma de Mallorca. Anja von Mallorcaexperten.de, die mit mir in den Horizont blickt, erinnert sich, dass jemand erzählte, das grösste Segelschiff der Welt besuche gerade Mallorca. Weiterlesen

Boje zur Liebesbombe - Intuitives Malen, Mallorca


5 Kommentare

Lasst uns die Liebe malen, sagt Horst

Gerne sind wir mit dabei, wenn Horst einmal im Monat zum intuitiven Malen auf seine Finca lädt. Letztes Mal arbeiteten wir gemeinsam an einer Boje. Was es damit auf sich hat, das erläutert uns Horst in seinem Gastbeitrag.

Bei Horsts Workshops ist eine Stimmung wie beim Coworking: Alle werkeln an ihrem Brett, wir inspirieren uns gegenseitig, und ab zu ist Teamwork angesagt. Jüngst lernten wir sogar Ingrids köstliche ayurvedische Küche kennen.  Apropos kennenlernen: Ein wunderbarer Nebeneffekt sind die Menschen, die wir bei den Mal-Workshops kennenlernen dürfen. Ach, ich verquatsche mich, auf zu Horsts Beitrag!

ajurvedische Gewürze

Ingrids ayurvedische Gewürze in süssen mallorquinischen Schälchen


Von Lebensbretter malen und Gedanken an die Liebe

(Gastbeitrag von Horst Dieter Weitner)

Neulich als ich in Ses Salines unterwegs war, entdeckte ich eine Bombe, zumindest sah sie so aus. Natürlich war das keine Bombe sondern eine ausrangierte Boje, findet man ja mal auf Mallorca.

Boje Fundstück Mallorca

Fundstück Boje

Weiterlesen

Einstieg Waggon Zug Sóller


Ein Kommentar

Ein Besuch in… Sóller per Zug

 Mit einem schönen alten Zug durch die Landschaft fahren – das ist auf Mallorca mit dem Tren de Sóller möglich. Ich bin jetzt schon zweimal mitgefahren, also kommt nun der Blogbeitrag dazu. 

Von Palma aus fährt der Zug seit April 1912 in die Stadt Sóller im Orangental der Gebirgskette Tramuntana. Vor der Eisenbahn brachten Kutschen und Karren ihre Passagiere und Lasten auf schmalen und steilen Wege über den Coll de Sóller, einen herausfordernden Bergpass. Heute rumpeln wir in den nostalgischen Personenwaggons von der Haltestelle in Palma an der Plaça d’Espanya Richtung Berge.

Weiterlesen


3 Kommentare

Rosa für Flamingofedern

Am Montagabend fingen wir zur ‚blauen Stunde‘ die auf dem Foto gut erkennbare schöne Farbstimmung an den Salinen ein. Zuvor waren wir nachmittags schwimmen in der Bucht am südöstlichen Ende des Naturschutzgebietes Es Trenc. Auf dem Weg zum Auto bewunderten wir wieder die Salzberge – und nahmen dieses Mal in den abgetrockneten Bereichen das Rosa besonders intensiv wahr. Das Rosa, das den Flamingos quasi unter die Haut bzw. in die Federn geht.

Hier im Südosten Mallorca trocknet das Meerwasser zur Salzgewinnung im Hinterland des bekannten Naturstrandes Es Trenc sowie -wie hier zu sehen- nahe dem Urlaubsort Colònia de Sant Jordi. In den Wasserbecken seht ihr in den Fotos (Smartphone) deutlich die rosa Farbe, die von einer Mikrobe herrührt: Halobacterium salinarum. Ein Microorganismus, der sich in extrem salziger Umgebung wie in diesen Salinen-Becken pudelwohl fühlt. Weiterlesen

UEP Hallo Hola Mallorca


Ein Kommentar

Nö, UEP ist keine Partei auf Mallorca

Am Eingang zu unserem offenen Büro in Santanyí im Südosten Mallorcas begrüsst ein Schild in mehreren Sprachen die Besucher/innen. Darauf auch ein Gruss, den ich hier im Dorf sehr oft höre, und der wie „web“ mit langegezogenem e klingt. Klar, dass ein Online-Fan wie ich da gleich interessiert aufhorcht.

Nun, statt mit Digitalien hat das vernommene web mehr mit dem real life zu tun: geschrieben wird es uep, und es ist eine freundschaftliche Grussformel ähnlich dem bekannten, lockeren hola, nur eben auf Mallorquí. Lustigerweise deuten viele den Gruss in Grossbuchstaben gemalt auf unserem Ladenschild als eine Parteibezeichnung. Nein, nein, UEP ist einfach ein HALLO! in der hieseigen Landessprache. Denn wir verstehen den von uns gegründeten Coworking Space als internationalen Begegnungsraum. Daher notierte ich auf dem Begrüssungsschild das freundliche Hallo gleich in mehreren Sprachen, und natürlich auch in Mallorquí. UEP Hallo Hola Mallorca Weiterlesen