2go2 Mallorca

Blog zur Insel im Mittelmeer

doschu Mallorca coole Tipps Hitze


Hinterlasse einen Kommentar

Leben mit Hitzewelle: 9 coole Tipps

Es ist heiss. Richtig heiss, und nicht nur mal ein paar Tage. Verrückt: normalerweise erklärte ich Menschen, die Mallorca besuchen, wie sie sich der Hitze am besten anpassen. Jetzt drehen sich Gespräche mit deutlich nördlich der Balearen Weilenden um abkühlende Massnahmen…

Im Beitrag nenne ich euch 9 erprobte Tipps gegen Überhitzung. Denn hier auf Mallorca sind heisse Monate normal – wobei wir hier durch die Meeresbrise insbesondere in der ländlichen Gegend ausserhalb busy Palma deutlich weniger leiden als meine liebe Verwandtschaft im Raum Köln.

doschu Mallorca coole Tipps Hitze

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Buchhaltung deutsch-spanisch

Ohlala. Sagte ich mal, dass es einfach ist, als Ausländerin eine Firma in Spanien zu gründen? Ok, das stimmt noch. Aber das Steuer- und Buchhaltungs-Tamtam haut uns gerade den Schalter raus.

Als digitale Freaks sind wir eigentlich für jede Buchhaltung echt zuvorkommende Kunden: Damit wir selber einen Überblick haben, wann unser Startup den Break-Even hat, notieren wir unsere Einnahmen und Ausgaben – logischerweise digital.

Natur beim Arbeiten

Digital durch & durch :)

Davon profitiert auch unsere Buchhaltung: Sie erhält alle Belege gescannt und in einer Tabellen-Übersicht mit weiteren Details aufgeführt. Jeden Monat. Keinen bunten Strauss an Belegen, den andere so über den Zaun werfen. Weiterlesen


3 Kommentare

Drama Drama – Innereuropäische Kfz Versicherungskommunikation

Ja, da denkt man so unschuldig: „Wenn Dir einer in der EU Dein Fahrzeug kaputt macht, ist das ja kein Problem; wir sind ja alle versichert.“ Stimmt auch fast, aber eben nur fast. Hier ein kleiner Bericht über meine Erlebnisse vom Anfang diesen Jahres auf Mallorca. Warum ich das im erst Juni schreibe? Das verrate ich am Ende des Dramas in 5 Akten…

1. Akt – Umfall

Meine Maschine, eine 1200er Ducati Multistrada mit nicht unerheblicher Größe, stand legal und platzsparend vor unserem Haus geparkt. Zugegeben, unsere Strasse ist da sehr eng, aber sie stand im Windschatten eines R4. Wenn ein Auto an dem vorbei kommt, dann auch an der Multi. Davor war kein legaler Parkplatz mehr und es ist sowieso viel zu eng zum Parken eines Autos, also alles in bester Ordnung.

Bis am 5. Januar morgens einer unserer Nachbarn an der Tür klopfte und mir mitteilte, dass jemand das Motorrad umgefahren hat. Ich konnt’s ja erst nicht glauben, aber als ich den Kopf rausgestreckt habe, stand da die Maschine etwas anders als vorher, mit herabhängendem Seitenständer und einigen Kratzern. Weiterlesen


Ein Kommentar

Wie praktisch ist das denn: Gestoria

Schon mal dran gedacht, jemand anderes loszuschicken, wenn ein Ämtergang ansteht? Wer hört auch öfters den Amtsschimmel wiehern, wenn die gestelzte Sprache eines Behördenformulars dreimal zu lesen ist? In Spanien gibt es in diesen Fällen professionelle Unterstützung: die so genannten Gestorias.

Wenn ich schon in meiner eigenen Sprache manches Formular nicht auf Anhieb verstehe, machte ich mir Sorgen, wie das wohl in Spanien sein wird. In meinen Kursen habe ich Alltags-Spanisch gelernt, nicht „Behördisch“. Und bei einer Firmengründung im Ausland will ich möglichst wenig Fehler machen.

Foto: Africa Studio / fotolia.com

Formularausfüllen ist wie Kreuzworträtseln (Foto: Africa Studio / fotolia.com)

Vermittler zwischen Bürgern und Behörden

Also freuten wir uns sehr, als wir im Buch Auf Mallorca leben und arbeiten von den Dienstleistungen der Gestorias lasen.

Da dem Staat durchaus bewusst ist, dass der Bürger mit ihm nicht mehr ohne sachkundige Vermittlung zurechtkommt, hat er schon vor längerer Zeit eine Ausbildungsverordnung erlassen, welche die Anforderungen an einen Gestor und dessen Werdegang festlegt.
Gestorias auf Mallorca / Reisebuch.de

Gut: Der Service kostet Geld. Spart jedoch Zeit und gibt uns mehr Sicherheit bei der Firmenanmeldung kein Häkchen in einem Antragsformular falsch zu setzen.

Einige Bekannte in Deutschland meinten gleich, das wäre wirklich eine praktische Dienstleistung, die sie auch gerne in Deutschland nutzen würden. Moment… eigentlich sind wir als Bürger der Staat und die ausführenden Organe wie Behörden unsere Angestellten. Und daher sollten unsere Angestellten verständlich mit uns kommunizieren. Oder?

Im direkten sowohl Social Media-Bekanntenkreis hörte ich mich um, ob mir eine Gestoria empfohlen werden kann. Zunächst kam da lange Zeit kein Echo zu mir zurück. Also studierte ich die Websites der Gestoren auf Mallorca hinsichtlich Spezialgebieten, Sprachen der Mitarbeiter etc. Ein Online-Auftritt sah etwas frischer aus als die anderen und weckte mein Interesse. Jedoch wollte ich mich bei so einer wichtigen Entscheidung nicht von einer etwas Branchen-unüblichen Website leiten lassen.

Schließlich erhielt ich eine persönliche Kontaktvermittlung auf Mallorca, welcher mir ausgerechnet die Gestoria empfahl, die mir per Website bereits zusagte. Montag lernten wir uns persönlich kennen, und wir beantragten unseren Firmennamen für die zu gründende S.L. in Spanien. Mittwochabend kam per E-Mail die Nachricht, dass aus den eingereichten Bezeichnungen bereits ein Name gewählt wurde. Flott!

Foto: Africa Studio / fotolia.com


Hinterlasse einen Kommentar

Mi Profesor es un Gato – App-Test

iPad App ScreenshotSpanisch lernen mit Rosetta Stone ist schon prima. Bei der von uns gewählten Offline-Version des Kurses ist jedoch keine mobile App-Nutzung dabei. Also habe ich mir eine Alternative fürs Tablet gesucht: Bei der CatAcademy wurde ich fündig.

Nicht unähnlich zu Rosetta Stone werden bei Cat Spanish von CatAcademy die spanischen Sprachelemente mit Bildern geschult.

So beschreibt es der Anbieter in der App-Beschreibung auf itunes:

„Think Rosetta Stone, to the power of LolCats.“

Katz und Hund bei CatSpanish

Klar dass dabei kein Hunde-Bashing fehlen darf…

Dabei wird viel mit Multiple Choice und Wort-Zuordnungen gearbeitet. In den „Reviews“ zu jeder Einheit wird das Wissen darüber hinaus auch mit Freitexteingaben geprüft. Das hatte ich zunächst übersehen und erst später festgestellt, wie wichtig es ist, das Gelernte auch frei schreiben zu können. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Hilfestellungen Spanisch

Vier Jahre habe ich Spanisch gelernt. Anschliessend jedoch wenig genutzt. Den Rost schrubbe ich ab mit dem Computersprachkurs von Rosetta Stone. Penibel lässt mich das Programm die spanische Aussprache üben, bis es zufrieden ist.

Für weitere Anregungen rund um die künftige Sprachumgebung sammle ich Tipps, Vokabel-Infografiken oder Videos auf Pinterest: Spanish – Español – Spanisch. Wer auch gerade Spanischkenntnisse auffrischt, wird dort sicher fündig:
Screenshot Pinterest Board