2go2 Mallorca

Blog zur Insel im Mittelmeer

November Glück Mallorca Meerblick


2 Kommentare

Blogparade #Novemberglück

Heute ist der letzte Tag im November. Mein Beitrag zur Blogparade „Novemberglück“ von Lutz Prauser kommt jetzt auf den letzten Drücker. Aus Gründen. Der November lief irgendwie schräger als gedacht.

In seiner Ankündigung zur Blogparade schreibt Lutz:

Der November ist eklig.
Es gibt tausend Gründe, über den vorletzten Monat im Jahr zu jammern. Und viele tun das auch. Das hebt nicht gerade die Stimmung.
zwetschgenmann.de/einladung-zur-blogparade-novemberglueck/

Und dieses Jahr muss ich sagen, hat sich der November recht eklig gezeigt. Wobei das weniger mit dem Wetter zu tun hatte… Weiterlesen

umzugtipps


9 Kommentare

Umzug-Tipps: Loslassen, Ballast abwerfen

Ab und zu fragen mich Bekannte oder auch (noch) nicht so Bekannte, welche Tipps ich ihnen für den grossen Umzug in ein anderes Land geben kann. Nun für Mallorca kann ich da weiterhelfen, in andere Regionen fragt besser jemand, der sich dort gut auskennt.

Warum sage ich das? Nun, zum ersten sind wir auf Mallorca in Europa, in der Europäischen Union (EU). Zweitens sind wir auf einer Insel, deren Wirtschaft auf den Tourismus konzentriert ist. Dies kombiniert mit der Situation, dass die beiden vorwiegenden Touristen-Ströme aus Deutschland und Grossbritannien (noch?) stammen, wirken auf das hiesige Warenangebot ein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es eine andere Insel gibt, auf der so viele Aldi-, Lidl- und Müller-Filialen betrieben werden wie hier auf Mallorca.

umzugtipps

Weiterlesen


5 Kommentare

Huch, meine Komfortzone ist verändert

Gedanken zum 2. Jahr

Auf dem Rückflug von München letztes Wochenende merkte ich: Wow, jetzt bin ich tatsächlich angekommen in meinem neuen Zuhause.

Woran ich das gemerkt habe? Zum ersten Mal habe ich so richtig gedacht, jetzt fliege ich nachhause als ich nach Mallorca flog. Im Februar von München oder auch im April von Köln hatte ich das nicht so gespürt. Als ich darüber nachdachte, fielen mir weitere Dinge auf, die jetzt im 2. Jahr expat life auf Mallorca anders sind…

doschuh burg strasse, mallorca
Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Du musst… ach was.

Als ich erzählte, wir planen nach Mallorca umzuziehen, bekam ich wohlmeinende Ratschläge, was wir tun müssen. Da hatte ich oft ein schlechtes Gewissen, wenn ich Vorschläge nicht annahm oder anders machte. „Du musst mit Goodbye Deutschland umziehen, das ist Promotion pur.“ Nein, muss ich nicht.

entspannter-leben-buchtipp-von-doschuPasst nämlich nicht zu mir. Schade, dass mir damals nicht das Buch in die Finger fiel, auf dessen Titel ich letzten November aufgrund eines Bierfuizls* in einer Münchner Kneipe aufmerksam wurde. Ich steckte „Einen Scheiss muss ich…“ ein und dachte, was für eine lustige Idee für einen Bierdeckel in der Kneipe. Erst viel später verstand ich, das dies ein Buchtitel ist…

In meinem Blog DoSchu.Com habe ich über das Buch „Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich. Das Manifest gegen das schlechte Gewissen“ von Tommy Jaud geschrieben:
Du musst… Tipps für wohlmeinende Ratschläge

Lies mal rein, falls Du dazu neigst,

  • auf Reisen zu befürchten, eine Sehenswürdigkeit nicht besucht zu haben.
  • vor dem Urlaub Listen zu machen, was Du im Urlaub alles machen wirst.
  • Reiseführer zu lesen, deren Titel zum Beispiel „111 Orte auf Mallorca, die Du gesehen haben musst“ lauten.
  • ständig auf Dein Smartphone zu schauen, damit Du kein Update Deiner Bekannten verpasst (FOMO, Fear of Missing Out).
  • Deine Ferien nach den Fotos anderer Facebook-Nutzer zu planen.

Schon mal als Tipp für Reisen: Nehme es als Joy of Missing Out (JOMO) – dann gibt es immer einen Grund wieder zu kommen :)

*Bierfuizl = Bierdeckel


Hinterlasse einen Kommentar

Buchhaltung deutsch-spanisch

Ohlala. Sagte ich mal, dass es einfach ist, als Ausländerin eine Firma in Spanien zu gründen? Ok, das stimmt noch. Aber das Steuer- und Buchhaltungs-Tamtam haut uns gerade den Schalter raus.

Als digitale Freaks sind wir eigentlich für jede Buchhaltung echt zuvorkommende Kunden: Damit wir selber einen Überblick haben, wann unser Startup den Break-Even hat, notieren wir unsere Einnahmen und Ausgaben – logischerweise digital.

Natur beim Arbeiten

Digital durch & durch :)

Davon profitiert auch unsere Buchhaltung: Sie erhält alle Belege gescannt und in einer Tabellen-Übersicht mit weiteren Details aufgeführt. Jeden Monat. Keinen bunten Strauss an Belegen, den andere so über den Zaun werfen. Weiterlesen


6 Kommentare

1 Jahr Mallorca: Wie geht es Dir? FAQ

Hey, wie läuft es so nach einem Jahr hier auf der „schönsten Insel der Welt“, wie das hiesige Inselradio Mallorca betitelt? Wir haben bei Freunden und Bekannten Fragen dazu eingesammelt, mit denen wir Dir von unserem Leben auf Mallorca erzählen.

Mallorca - I love it

Jetzt ist es tatsächlich schon ein Jahr, dass wir Mitte Oktober 2014 – etwas anstrengender als ’normale‘ Umzüge – in den Flieger nach Mallorca stiegen. Am 15.10. zogen wir letztes Jahr in unser gemietetes Häuschen im schmucken Santanyí ein.

Auf Facebook bat ich zum Jahrestag um Fragen: Ganz herzlichen Dank an Caroline, Es, Kerstin, Matthias, Paul, Petra, Robert, Su, Svenja, Ulf und Ulrike für die Rückmeldungen! Daraus sind 15 Fragen entstanden, die ich mit Rainer gerne beantworte.

Fragen zu 1 Jahr Mallorca – Teil 1

1 • OMG wo ist das Jahr hin?!

Weiterlesen