2go2 Mallorca

Blog zur Insel im Mittelmeer

Boje zur Liebesbombe - Intuitives Malen, Mallorca


5 Kommentare

Lasst uns die Liebe malen, sagt Horst

Gerne sind wir mit dabei, wenn Horst einmal im Monat zum intuitiven Malen auf seine Finca lädt. Letztes Mal arbeiteten wir gemeinsam an einer Boje. Was es damit auf sich hat, das erläutert uns Horst in seinem Gastbeitrag.

Bei Horsts Workshops ist eine Stimmung wie beim Coworking: Alle werkeln an ihrem Brett, wir inspirieren uns gegenseitig, und ab zu ist Teamwork angesagt. Jüngst lernten wir sogar Ingrids köstliche ayurvedische Küche kennen.  Apropos kennenlernen: Ein wunderbarer Nebeneffekt sind die Menschen, die wir bei den Mal-Workshops kennenlernen dürfen. Ach, ich verquatsche mich, auf zu Horsts Beitrag!

ajurvedische Gewürze

Ingrids ayurvedische Gewürze in süssen mallorquinischen Schälchen


Von Lebensbretter malen und Gedanken an die Liebe

(Gastbeitrag von Horst Dieter Weitner)

Neulich als ich in Ses Salines unterwegs war, entdeckte ich eine Bombe, zumindest sah sie so aus. Natürlich war das keine Bombe sondern eine ausrangierte Boje, findet man ja mal auf Mallorca.

Boje Fundstück Mallorca

Fundstück Boje

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Male Dein Lebensbrett…

Von einem inspirierenden Lebensbretter-Workshop

Über seine coolen Holzbasteleien-Fotos fand ich zu Horst. Ein Hamburger, der letztes Jahr nach Mallorca umzog. Und mit seiner Herzlichkeit alles andere als hanseatisch-kühl rüberkommt. „Wir haben da eine Idee“, sagte Horst. „Wir wollen Lebensbretter malen. Bist Du dabei?“

An einem Sonntagvormittag war es dann soweit: Wir standen in einer 8er-Gruppe im Hof der Finca bei Cas Concos und betrachteten unsere Planken. „Wir haben die Idee von den Seelenbrettern geliehen, die dekorativ auf Friedhöfen zu finden sind“, erklärt uns Horst. Jetzt liegen da vor uns die rohen Bretter und warten darauf, dass wir ein Lebensmotto, ein Ziel oder was auch immer uns wichtig ist visualisieren. Denn heute malen wir Lebensbretter – „Motive, Zeichen, Sätze, Farben, Formen, die mit Dir zu tun haben. Auf geht’s!“ Weiterlesen


2 Kommentare

SuperMoon über Portocolom

Als wir Freitagabend auf Mallorca ankamen und gen Südosten fuhren, zeigte sich der aufgehende Mond recht groß am Himmel. Da wir unseren Unterkunftkontakt nicht zu lange warten lassen wollten, hielten wir nicht für ein paar Fotos an. Dafür haben wir den Vollmond am Samstag schön per Kamera eingefangen.

Im Internet fand ich die Erklärung für den beeindruckend großen Himmelskörper: Samstag, 12. Juli 2014 kam der Mond in Vollmondphase der Erde mal wieder besonders nah. Ein Effekt, der im englischsprachigen Raum Super Moon oder Supermoon genannt wird.

Also legten wir uns ab 20:30 im Naturhafen von Portocolom auf die Lauer. Wünschten die Wolken von dannen, die sich ausgerechnet da sammelten, wo laut Google Sky Map der Mond aufgehen wird.

Aussergewöhnlich hell kam unser Erdtrabant dann über den Horizont – um sogleich in Wolken zu verschwinden… Als er über die Wolken stieg, schien der Mond dann so hell und orangefarben – sehr beeindruckend zu beobachten. Hier ein Foto, das nur ahnen lässt, wie groß und „sonnig“ der vertraute Erdbegleiter wirkte.

supermoon portocolom mallorca

Super Moon 12. Juli 2014 in Portocolom / Mallorca (Foto: Rainer Schuppe)

Nächste Gelegenheiten zur Beobachtung von Supermoons bestehen am 10. August sowie 9. Oktober 2014.

Nützliche Links zum Supermoon

NASA Beitrag zu SuperMoon:
http://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2014/10jul_supermoons/
Android App Google Sky Map (kostenfrei):
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.stardroid