2go2 Mallorca

Blog zur Insel im Mittelmeer

Herbst Mallorca Sonne Ponies


4 Kommentare

Es läuft der Herbst und ist einfach schön

Oft habe ich mich beim Laufen geärgert, weil ich gerade keine Kamera dabei hatte und das Handy zu umständlich aus der Armtasche zu fummeln war. Dabei war da gerade ein echt schöner Fotomoment. Seit kurzem hab ich ein neues Smartphone und das Moto G ist zum Joggen freigegeben. Und damit auch eine eine akzeptable Kamera um die schönen Momente einfach mal zu knipsen, die mir so vor die Linse laufen.

Herbst Mallorca Sonne Ponies

Der Herbst auf Mallorca bietet auch sehr viele solcher Momente. Sie erinnern alle mehr an Frühling als an den trüben deutschen Herbst, der hin und wieder mal von Highlights unterbrochen und aufgehübscht wird. Weiterlesen


2 Kommentare

Mallorca Gruss: Oster-Lämmchen

Kein Ostern ohne Lämmer! Gerade stehen recht viele kleine Schäfchen in der Landschaft rund um Santanyí. Gut dass es jetzt schon so angenehm warm ist für die Kleinen.

Meistens rennen die Schafe ja weg, wenn wir uns der Mauer nähern. Manchmal jedoch, da bleiben sie doch wo sie sind und schauen fotogen zu uns herüber.

Hier sind eure Oster-Lämmchen aus der Region Santanyí in frisch eingefangenen wunderschönen Fotos von Rainer. Schöne Ostertage wünschen wir euch!

schoene-ostertage-2go2-mallorca


3 Kommentare

Mandel im Wandel

Von der schönen Mandelblüte zum leckeren Mandelkern

Mallorca Mandel vor blauem HimmelNach einem Jahr auf der Insel habe ich nun alle Verwandlungsstufen der Mandeln gesehen. Es ist sehr faszinierend, wie ein Baum, der im Dezember mit all seinen Moosen und Flechten bewachsen wie tot ausschaut, im Januar die Blüten explodieren lässt.

Denn erst nach den schönen Mandelblüten kommen die Blätter, und die Blüten wandeln sich zu kleinen, grünen Früchten, die wie mit Pelz besetzt aussehen. Im Sommer dann werden sie schwarz und hart und platzen schliesslich auf. Weiterlesen


3 Kommentare

Tierleben beim Joggen auf Mallorca

Katze an HelmSeit wir auf der Insel leben, erfreuen wir uns an den vielen (Nutz)Tieren, die es hier zu entdecken gilt. Sowohl draussen auf den recht grossen Arealen, auf denen sie herumtollen, als auch drinnen, wo sie meist recht schnell davon huschen.

Hühner, Schafe, Ziegen, Schweine und das ein oder andere Pferd treffe ich regelmässig beim Joggen; natürlich auf der anderen Seite der Mauer. Hin und wieder bleib ich dann auch stehen und mache ein Foto, sofern die Tiere nicht gleich abhauen. Schafe sind nämlich echte Angsthasen und sprinten sofort in die hinterste Ecke des Geländes. Dort gucken sie dann, meist etwas dümmlich, ob Gefahr droht.

Schweine hingegen sind super neugierig – oder ewig hungrig, ich weiss es nicht so genau. Auf jeden Fall kommen die gerne mal ans Gitter oder die Mauer und lassen sich auch gut fotografieren.

Hähne und Hühner laufen mir nicht nur beim Joggen über den Weg. Auf der einen oder anderen Landstrasse hoffen wir immer wieder nur das Beste für das am Strassenrand pickende Geflügel.

Apropos Federtiere: Besonders aufgefallen ist mir ein Vogel, den wir in Deutschland nur selten vor die Augen oder Linse bekommen: der Wiedehopf (auf Mallorca heisst er übrigens Puput). Die gefiederte Fraktion wird von den allgegenwärtigen Katzen natürlich gerne in Augenschein genommen. Meist liegen die Inseltiger aber faul im Schatten.

Unser Lieblingstier ist eine kleine, schnelle Echse: der Gecko. Ein lebender Insektenvernichter, der bei uns im Haus sehr willkommen ist, um ein Mückenproblem gar nicht erst aufkommen zu lassen. Die Bienen am Lavendel lässt er freundlicherweise in Ruhe. Aber husch husch ist er verschwunden bis die Kamera am Start ist.

Manchmal bin ich beim Fotografieren sehr erfolgreich. Die folgenden Fotos geben einen (kleinen) Einblick in das abwechslungsreiche Tierleben auf der Insel.

Naja, den Hai treffe ich klarerweise nicht beim Joggen. Der ist hier nur schon mal neugierig hinein geschwommen. Dazu schreibt Doris gerade noch…